FYDALE Growth Plus T

Aktienfonds international

Stand: 25.05.2022

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A2P3XB9
WKN
A2P3XB
Auflegungsdatum
14.08.2020
Gesamtfondsvermögen
19,1 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Benchmark
MSCI Midcap Europe Index
Aktueller Ausgabepreis
80,20 EUR (27.05.2022)
Aktueller Rücknahmepreis
80,20 EUR (27.05.2022)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
124,22 EUR (04.01.2022)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
77,11 EUR (11.05.2022)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
-12,92 % (27.05.2022)
Ausgabeaufschlag
0,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Bezeichnung
Wert
Geschäftsjahresende
31. Juli
Ertragsverwendung
Thesaurierung
TER (Laufende Kosten)
1,36 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
1,25 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,08 % p.a.
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
nein
Einzelanlagefähig
nein
Konformität
nein
Vertriebszulassung
DE
Kennzahlen
 
offene Fremdwährungsquote
45,30 %

Kommentar des Fondsmanagers

Daniel Schirok
Daniel Schirok

Unsere Annahmen der letzten Factsheets traten ein, wurden aber in der Kursauswirkung noch übertroffen. Der NASDAQ verlor im April 13,4% und hatte somit den schlechtesten Jahresauftakt seit 30 Jahren (YTD -21,2%). Schlechtere Quartalszahlen von Amazon, Netflix und Meta verunsicherten Wachstumsinvestoren. Der Russland-Ukraine Krieg hat die angespannte Lage bei Inflation und Lieferketten außerdem derart verschärft, dass die Notenbanken womöglich auf Kosten der Wirtschaft gegensteuern müssen. Der sehr angespannte Arbeitsmarkt scheint eines der größten Probleme zu sein und treibt die Lohnkosten. Sollte zudem eine Rezession eintreten, sind die Mittel diesmal begrenzt. Die Zinsen sind auf höheren Niveaus als vor Corona, was vor allem bei Immobilien zu spüren sein wird. Neben Wachstum fielen auch konjunkturell sensible Titel. Gleichfalls hatte China den größten Lock-Down seit März 2020 und belastete weltweit die Wirtschaftsindikatoren. Die globalen PMIs zeigen auch deshalb nach unten. Die nächsten Wochen bleiben weiterhin volatil. Dennoch erwarten wir über den Sommer den Peak bei der Inflation und eine Erholung in China. Wir hoffen somit auf ein besseres 2. Halbjahr. Gerade Firmen aus dem Bereich Automatisierung und Software könnten dann als mögliche Deflationierer in den Fokus rücken und hohe Lohnkosten thematisieren.

29.04.2022

Weitere Fonds dieses Fondsmanagers:

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht