NB Multi Asset Global

Risk Parity Multi Asset Fonds

Stand: 09.08.2022

Fondsprofil

Bezeichnung
Wert
ISIN
DE000A12BKE9
WKN
A12BKE
Auflegungsdatum
19.01.2015
Gesamtfondsvermögen
60,4 Mio. EUR
Fondswährung
EUR
Aktueller Ausgabepreis
57,46 EUR (10.08.2022)
Aktueller Rücknahmepreis
54,72 EUR (10.08.2022)
Jahreshoch (Rücknahmepreis)
56,56 EUR (04.01.2022)
Jahrestief (Rücknahmepreis)
52,35 EUR (22.06.2022)
Wertentwicklung laufendes Jahr
-1,96 % (10.08.2022)
ø Wertentwicklung p.a. seit Auflegung
1,83 % (10.08.2022)
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Rücknahmeabschlag
0,00 %
Bezeichnung
Wert
Geschäftsjahresende
31. Dezember
Ertragsverwendung
Ausschüttung
TER (Laufende Kosten)
1,92 % p.a.
  davon Verwaltungsvergütung
1,50 % p.a.
  davon Verwahrstellenvergütung
0,06 % p.a.
VL-fähig
nein
Sparplanfähig
ja (mind. 50,00 EUR)
Einzelanlagefähig
ja (mind. 50,00 EUR)
Konformität
nein
Vertriebszulassung
DE
Kennzahlen
 
offene Fremdwährungsquote
4,81 %
Volatilität
8,43 %

Kommentar des Fondsmanagers

Die Fed begann wie erwartet Anfang November mit der Drosselung ihrer Anleihekäufe und erteilte gleichzeitig Zinserhöhungen - trotz auf hohem Niveau verharrender markbasierter Inflationserwartungen und steigender Erzeugerpreise - vorerst eine Absage. EZB-Chefin Lagarde ging noch weiter, indem Sie bekräftigte, dass Zinserhöhungen im Euroraum selbst im nächsten Jahr sehr unwahrscheinlich seien. Daraufhin spreizte sich das Zinsdifferential zwischen Bunds und US-Treasuries in diesem Monat weiter, was sich u.a. in einer Aufwertung des US-Dollar ggü. dem Euro niederschlug. Die Haltung der Zentralbanken wirkte zunächst noch unterstützend für Risikoaktiva. Gegen Monatsende sorgte die Entdeckung der Omikron-Variante des Coronavirus in Südafrika allerdings für Unsicherheit unter den Marktteilnehmern. Dass dieses Ereignis auf einen relativ unvorbereiteten Markt traf, zeigt auch ein Blick auf die monatliche Fondsmanager-Umfrage der Bank of America, in der Covid-19 nur als fünftgrößtes Risiko angesehen wurde. Ferner traf die Meldung auf einen ausgedünnten Markt, da die USA Thanksgiving feierten. Der globale Aktienmarkt in Form des MSCI World verzeichnete auf Eurobasis nach gutem Start leichte Abschläge. Ebenso wie die meisten REITs und der breite CRB-Index, insbesondere aufgrund des hohen Öl-Anteils. Dagegen konnte sich Gold verbessern. Zudem konnten sowohl die Anleihen-Aggregate-Indizes als auch Linker eine positive Performance verzeichnen.

30.11.2021

Chancen

  • Flexible Anlagepolitik ohne Benchmarkorientierung.
  • Breite Risikosteuerung über verschiedene Anlageklassen und Instrumente (Aktien, Anleihen, Wandelanleihen, ETFs, ETCs etc.) zielt auf die Reduzierung der Risiken und die Nutzung von Marktpotenzialen ab.
  • Zusätzliches Renditepotenzial durch den möglichen Einsatz von Rohstoffen und Edelmetallen.
  • Durch die Anlage in Fremdwährungspositionen kann der Fondsanteilswert von Wechselkursveränderungen positiv beeinflusst werden.
  • Die Engagements im Immobilienbereich (Immobilienaktien, REITs) stellen eine Investition in Sachwerte dar. Bei längerfristigem Anlagehorizont besteht ein hohes Renditepotenzial von Aktien.
  • Bei Zinsrückgängen bieten sich Wersteigerungschancen, da Zinsrückgänge zu vorübergehenden Kursanstiegen bei verzinslichen Wertpapieren führen könnten.

Risiken

  • Die breite Streuung und das breite Anlagespektrum können zu einer entsprechend begrenzten Teilhabe positiver Wertentwicklung einzelner Anlageklassen führen.
  • Aktienkurse können markt- und unternehmensbedingt stark schwanken und somit den Fondsanteilswert beeinflussen.
  • Zinsanstiege können zu vorübergehenden Kursrückgängen bei verzinslichen Wertpapieren führen.
  • Im Anleihenbereich besteht das Risiko von Bonitätsverschlechterungen oder dem Ausfall des Emittenten (Emittentenrisiko).
  • Durch die Anlage in Fremdwährungspositionen kann der Fondsanteilswert von Wechselkursveränderungen negativ beeinflusst werden.
  • Die Preise von Rohstoffen und Edelmetallen können stärkeren Kursschwankungen unterliegen, Kursverluste sind möglich.
  • Die Engagements im Immobilienbereich (Immobilienaktien, REITs) können negativ von Steigerungen des Marktzinsniveaus beeinflusst werden.
  • Informationen zu weiteren Risiken können dem KID und dem VKP entnommen werden.
  • Insbesondere weist der Fonds aufgrund seiner Zusammensetzung und des möglichen Einsatzes von Derivaten erhöhte Schwankungen des Anteilpreises auf.

Berechnung der Wertentwicklung: BVI-Methode (mit Ausnahme des Sparplans). Entwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

Die hier angegebenen Laufenden Kosten fielen in der Regel im letzten Geschäftjahr an. Sofern das Sondervemögen noch kein volles Geschäftjahr bei der HANSAINVEST vollendet bzw. sofern es Änderungen der Kostenstruktur gegeben hat, handelt es sich um eine Schätzung. Nähere Informationen finden Sie in den Wesentlichen Anlegerinformationen sowie im Jahresbericht unter http://www.hansainvest.com/deutsch/fondswelt/download-center/.

Das Gesamtfondsvermögen bezieht sich auf das Fondsvermögen aller zum Fonds zugehörigen Anteilsklassen. Dabei wird das Gesamtfondsvermögen in der Währung der Anteilsklasse ausgewiesen, die als erstes aufgelegt wurde.

Fondsübersicht