Auch 2020 sicher auf Kurs: Service-KVG HANSAINVEST mit Wachstum in allen Bereichen

Die Service-KVG HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH baut auch im Jahr 2020 die Verwaltung ihrer Assets spürbar aus. Das administrierte Bruttofondsvermögen stieg im Jahresvergleich von 38,8 auf 46,56 Milliarden Euro und damit um 20 Prozent. Das Nettofondsvermögen kletterte gegenüber dem Vorjahr um 15,75 Prozent und von 36,9 auf 42,71 Milliarden Euro (Stichtag jeweils 31.12.). Die Zahl der administrierten Publikums- und Spezialfonds wuchs um 55 Fonds von 356 auf 411.

„Die anhaltend positive Entwicklung können wir nicht mit den vergangenen Jahren gleichsetzen. Die Fortführung des dynamischen Wachstums ist in Zeiten von Corona eine besonders bemerkenswerte Leistung unseres gesamten Unternehmens in Zusammenarbeit mit unseren Fondspartnern. Die verantwortlichen Personen bei der HANSAINVEST macht dies sehr stolz”, sagt Dr. Jörg W. Stotz, Sprecher der Geschäftsführung der HANSAINVEST.

Das Wachstum auf der Asset-Seite wirkt sich auch auf personeller Ebene aus. Allein im Jahr 2020 hat die HANSAINVEST 76 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt. „Eine unserer zentralen Herausforderungen ist es, mit neuen Mitarbeitenden unsere Dienstleistungsqualität auch im anhaltenden Wachstum zu gewährleisten. Es gilt aber nicht nur qualifiziertes Personal einzustellen, sondern das Wachstum auf allen Ebenen auch in Einklang mit der Entwicklung von Organisation und Kultur zu bringen. Um dies erfolgreich zu gestalten, setzen wir gerade ein Visions-, Kultur- und Organisationsentwicklungsprojekt um: unsere MARSMISSION“, gibt Dr. Stotz Einblick in die HANSAINVEST.

Neben dem Tagesgeschäft der Fondsauflagen und -administration stehen auch im laufenden Jahr 2021 die Themen ESG und Digitalisierung weiter im Fokus, um das Serviceangebot stetig zu erweitern. In enger Abstimmung mit den Fondspartnern der HANSAINVEST soll die ESG-Kompetenz weiter ausgebaut und die Dienstleistungen sowie Anwendungen durch Digitalisierung und Automatisierung noch hochprofessioneller werden. Zudem setzt die HANSAINVEST den eingeschlagenen Weg bei der Unterstützung hinsichtlich Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Vertrieb für die Fondspartner weiter fort. So wurde im Jahr 2020 mit der FONDSTIQUE die erste digitale Messe der Fondsboutiquen veranstaltet. Aufsetzend auf diesen Erfolg soll diese Messe als regelmäßiges Event nicht nur erneut stattfinden, sondern auch weitere Maßnahmen das Portfolio an digitaler Marketing- und Vertriebsunterstützung ergänzen.

„Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir bereits im ersten Halbjahr 2021 viele spannende Fondskonzepte in Anbahnung. Unser Ziel ist es zudem, trotz der anhaltenden Einschränkungen durch die Corona-Krise, unser Wachstum aufrecht zu erhalten und unsere Dienstleistungen in allen Bereichen qualitativ weiter auszubauen, damit wir weiterhin ein verlässlicher Partner für erfolgreiche und anspruchsvolle Fondsinitiatoren sind “, erläutert Dr. Stotz abschließend.