Empiria Max Return global V

Stand: 13.06.2024

Fondsprofil

ISIN DE000A3D75F9
WKN A3D75F
Auflagedatum
Gesamtfondsvermögen 12,2 Mio. EUR
Fondswährung EUR
Aktueller Ausgabepreis 285,32 EUR (14.06.2024)
Aktueller Rücknahmepreis 271,73 EUR (14.06.2024)
Jahreshoch (Rücknahmepreis) 288,11 EUR (28.03.2024)
Jahrestief (Rücknahmepreis) 253,07 EUR (02.01.2024)
Wertentwicklung laufendes Jahr 7,47 % (14.06.2024)
Ausgabeaufschlag 5,00 %
Rücknahmeabschlag 0,00 %
Geschäftsjahresende 31. Aug.
Ertragsverwendung ausschüttend
TER (= laufende Kosten) 1,57 % p.a.
Verwaltungsvergütung   davon 1,50 % p.a.
Verwahrstellenvergütung   davon 0,05 % p.a.
VL-fähig ja (min. 0,00 EUR)
Sparplan ja (min. 0,00 EUR)
Einzelanlage ja (min. 0,00 EUR)
Konformität nein
Vertriebszulassung DE , AT , CH

Kommentar

Nach einem festen ersten Quartal starteten die weltweiten Aktienmärkte im April eine Korrektur. Bis zum Tief am 19. April verlor der MSCI All Country World Index (ACWI) 5,1% (Mid Cap: -5,8%, Small Cap: -5,9%). Für Anleger aus der Eurozone fielen die Rücksetzer durch die Aufwertung des US-Dollar etwas milder aus. Die Feinunze Gold stieg um 7,3%, wodurch das Edelmetall erneut seine Rolle als Stabilitätsanker für Aktienportfolien unter Beweis stellte. Bis zum Monatsultimo erholten sich die Aktien wieder etwas und Gold gab nach. Unsere mittelfristigen Trendstrukturdaten zeigten nur kleinere Veränderungen an, so dass wir Entwicklung als Korrektur im übergeordnet weiter intakten Aufwärtstrend interpretieren.
Das uns im Empiria Max Return global anvertraute Vermögen stieg im laufenden Kalenderjahr von 6,9 auf 11,4 Mio. Euro. Davon entfielen rund 3,5 Mio. Euro auf Mittelzuflüsse und 1,0 Mio. Euro auf Kursgewinne. Wir haben die Mittelzuflüsse genutzt, um die Aktienanzahl im Portfolio weiter zu erhöhen. Befanden sich zum Jahreswechsel 83 dynamische Qualitätsaktien im Portfolio, so sind es nun 107. Die mittlere Positionsgröße beträgt nur 105.000 Euro. Dadurch ist es uns möglich, eine Vielzahl attraktiver Small-Caps mit ins Portfolio aufzunehmen, die alle unsere Qualitätskriterien erfüllen, von Asset Managern mit deutlich größeren Portfolien jedoch nicht erworben werden können. Der HANSAINVEST Markt- und Liquiditätsrisikoreport weist zum 30.04.24 eine Liquiditätsquote von 88% aus. Mithin ist nahezu das gesamte Portfolio innerhalb kürzester Zeit liquidierbar. Die Aktienquote beträgt zum Ultimo April 98,1%. Aktuell besteht nach unserer Empiria-Systematik kein Absicherungsbedarf. Deshalb halten wir die Kasse (1,9%) niedrig.

30.04.2024

Chancen

  • Die im Fonds angewandte, auf maximalen Kapitalzuwachs ausgerichtete, regelbasierte Aktienauswahl nutzt das Potenzial mehrerer Renditequellen, u.a. vorteilhaftes Momentum, günstige fundamentale Bewertungskriterien, sowie Qualität.
  • Der Fonds verfolgt eine dynamische Anlagepolitik ohne starre Benchmark-Orientierung.
  • Der Fonds investiert grundsätzlich zu einem sehr hohen Anteil in Aktien und damit in Sachwerte.
  • Die Möglichkeit, Derivate einzusetzen, bietet zusätzliche Renditepotenziale wie auch die Chance, bei vom Empiria-Risikomanagement-System erkannten Marktrisiken das Fondsvermögen abzusichern.
  • Durch die erhöhte Volatilität aufgrund der renditeorientierten Aktienauswahl ist der Fonds in der Lage bei regelmäßigen Sparplänen den Cost-average Effekt besonders gut zu nutzen.

Risiken

  • Die vom Fonds erworbenen Vermögensgegenstände sind generellen Trends an den Märkten ausgesetzt. Die Renditeorientierung in der Aktienauswahl kann zu erhöhter Volatilität führen.
  • Veräußert der Anleger seine Fondsanteile zu einem Zeitpunkt, in dem die Kurse der in diesem Fonds befindlichen Vermögensgegenstände gegenüber dem Zeitpunkt seines Anteilerwerbs gefallen sind, so erhält er das von ihm investierte Geld nicht vollständig zurück.
  • Die Bonität der Emittenten etwaiger vom Fonds erworbenen Anleihen und Zertifikate kann sich verschlechtern. Emittenten können unter Umständen zahlungsunfähig werden, wodurch der Wert dieser Wertpapiere ganz oder teilweise verloren gehen kann.
  • Informationen zu weiteren Risiken können dem Basisinformationsblatt und dem VKP entnommen werden.
  • Insbesondere weist der Fonds aufgrund seiner Zusammensetzung und des möglichen Einsatzes von Derivaten erhöhte Schwankungen des Anteilpreises auf.