Fondsprofil

ISIN DE000A3D7518
WKN A3D751
Auflagedatum
Gesamtfondsvermögen 44,2 Mio. EUR
Fondswährung EUR
Aktueller Ausgabepreis 106,87 EUR (21.02.2024)
Aktueller Rücknahmepreis 101,78 EUR (21.02.2024)
Jahreshoch (Rücknahmepreis) 103,05 EUR (19.02.2024)
Jahrestief (Rücknahmepreis) 97,57 EUR (11.01.2024)
Wertentwicklung laufendes Jahr 2,87 % (21.02.2024)
Ausgabeaufschlag 5,00 %
Rücknahmeabschlag 0,00 %
Geschäftsjahresende 30. Apr.
Ertragsverwendung ausschüttend
TER (= laufende Kosten) 2,16 % p.a.
Verwaltungsvergütung   davon 1,95 % p.a.
Verwahrstellenvergütung   davon 0,05 % p.a.
VL-fähig nein
Sparplan ja (min. 0,00 EUR)
Einzelanlage ja (min. 0,00 EUR)
Konformität nein
Vertriebszulassung DE

Kommentar

Nach dem deutlichen Kursanstieg von Aktien Ende 2023 setzte sich im Januar die Erholung an den Aktienmärkten fort, allerdings mit deutlich geringerer Dynamik. Die US-Konjunktur erwies sich erneut als sehr robust, dagegen zeigt die Eurozone nach dem enttäuschenden letzten Jahr weiterhin keine Anzeichen eines breiten Aufschwungs. Auch wenn insbesondere in den USA die Erwartungen für Zinssenkungen von Seiten der FED im Jahr 2024 eher wieder etwas rückläufig sind, steht der Wendepunkt bei den Leitzinsen in den USA und Europa voraussichtlich in wenigen Monaten bevor.
Der EFD Global Invest konnte in diesem Umfeld eine Wertsteigerung von +1,0% verzeichnen und die positive Fonds-Entwicklung des letzten Jahres fortsetzen. Bei den Einzelwerten entwickelten sich Technologiewerte wie Microsoft (+6%), NVIDIA (+24%) oder auch ASML (+17%) besonders erfreulich. Nach enttäuschenden Geschäftszahlen kamen die Aktien von Tesla unter Druck (-25%). Das ETF-Engagement im Energiesektor und im indischen Aktienmarkt konnten ebenfalls positiv zur Fondsentwicklung beitragen. Im Monatsverlauf war weiterhin ein Teil der Aktienquote über Future-Kontrakte abgesichert. Ein Teil der DAX-Put Optionen wurde nach einer DAX-Korrektur Mitte des Monats mit Gewinn glattgestellt. Nach der guten Aktienmarktentwicklung der letzten Wochen wurden zum Monatsende Gewinne realisiert, indem einige Einzelaktien reduziert wurden. Die Liquidität betrug zum Monatsultimo 11,4%.

31.01.2024

Chancen

  • Ertragschancen der internationalen Aktienmärkte
  • Flexible Anlagepolitik ohne Benchmarkorientierung
  • Risikostreuung und professionelles Fondsmanagement sowie Insolvenzschutz durch Sondervermögen
  • Durch die Anlage von Vermögenswerten in Fremdwährungen kann der Fondsanteilswert aufgrund von Wechselkursveränderungen positiv beeinflusst werden
  • Zusätzliche Renditepotenziale durch den möglichen Einsatz von Derivaten
  • Berücksichtigung von nachhaltigen und ethischen Kriterien in der Anlagepolitik

Risiken

  • Allgemeines Marktrisiko
  • Währungsrisiko: eine eventuelle Abwertung der Fremdwährung gegenüber dem Euro führt dazu, dass der Wert der auf Fremdwährung lautenden Vermögenswerte sinkt
  • Abweichung der Anlagepolitik von individuellen Nachhaltigkeits- und Ethikvorstellungen
  • Kreditrisiken: der Fonds kann einen Teil seines Vermögens in Anleihen anlegen. Die Aussteller dieser Anleihen können u.U. zahlungsunfähig werden, wodurch der Wert der Anleihen ganz oder teilweise verloren gehen kann
  • Informationen zu weiteren Risiken können dem Basisinformationsblatt und dem VKP entnommen werden.